Tag einundzwanzig des 60-Tage-Buchs. Aufreger des Tages Das neue “DSM-5″ kommt und mit ihm die deutliche Steigerung der Zahl der diagnostizierbaren Krankheiten. (DSM : Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders) Folgt man mancher Studie, so sollen fast 40% der Europäer psychisch krank sein. Neben so mancher Interesse-geleiteter Aussage sehe ich den (bewussten oder unbewussten) Willen zur Normierung der Menschen als einen Baustein dieser Entwicklung. Gestalten wir die Welt für unsere Kinder tatsächlich so unerträglich, dass sie mehr und mehr mit psychichen Reaktionen oder gar Krankheiten reagieren müssen? Ist es tatsächlich der Medienkonsum, der sie ‘zappelig’ macht? Oder überreagieren wir mit Helicoptering und gut gemeintem Druck? Können unsere Kinder noch Kinder sein? Sonstiges: Infoveranstaltung ‘Digitale Selbstverteitigung 1. Abend: Geschichte der Geheimdienste, Auswirkungenvon Überwachung Aufbau Veranstaltungsort, Vortrag gehalten, Abbau Veranstaltungsort

Powered by WPeMatico

Was denkst du?